Pflegedokumentation

Basisassessments

(Doppel-Klick für Vollbild)

ePA-CC

Die Methode epa („ergebnisorientiertes PflegeAssessment“) ist ein Datenmodell zur Pflegeprozessdokumentation, Prozesssteuerung und Kennzahlengenerierung aus Routinedaten.

 

Seit vielen Jahren stellen wir Ihnen in enger Zusammenarbeit mit der Firma ePA-CC GmbH die Basisassessments epaAC, epaKIDS, epaLTC und epaPSYC zur Verfügung.

 

Diese Instrumente ermöglichen es Pflegefachpersonen, den pflegerelevanten Zustand von Patienten mittels Punktwerten systematisch einzuschätzen. Diese Einschätzung ist die Basis für die klinische Entscheidungsfindung im pflegediagnostischen Prozess. Dabei sind die Assessmentinstrumente der epa-Familie in ihrer Struktur über alle Versorgungsbereiche hinweg einheitlich und damit vergleichbar.

 

POP

Seit 2012 steht ihnen auch der gesamte Pflegeprozess nach POP zur Verfügung. In diesem Rahmen wurde das POP-Assessment in Zusammenarbeit mit der Pflege umgesetzt